Der Neroberg heute – und morgen?

Um den Gesamtkomplex zu erfassen, ist die Hintergrundgeschichte genauso wichtig wie der Status quo auf dem Neroberg, der sich so ja erst nach dem Vollbrand entwickelte. Wir trafen oder befragten für diesen Artikel alle derzeitigen und einige damaligen Akteure auf dem Neroberg sowie Denkmalschützer und Historiker; viele von ihnen sehen den Umgang der Stadt mit […]

Lesen Sie weiter


Der Neroberg – geliebtes (Stief-)Kind

Mit dem Neroberg verbindet wohl jeder hier Gebürtige Erinnerungen schon aus frühester Jugend. Grandioser Ausblick, romantische Momente, womöglich erste, zaghafte Küsse unten bei den Löwen, die erste Fahrt mit der Nerobergbahn – oder das bereits seit 15 Jahren dort bestehende Improtheater im Sommer. Auf dem höchsten Aussichtspunkt des unmittelbaren Stadtgebietes. In einer Mulde, in der […]

Lesen Sie weiter


Editorial Heft 4 / 2015

Liebe Leserinnen und Leser, endlich Frühling, Aufbruchstimmung in der Natur, die keine Wirtschaftskrise kennt. Sie hat immer zu tun, ist mit sich selbst beschäftigt und wartet nicht auf den Menschen. Doch sie nimmt ihn gerne mit. Mitnehmen möchten wir Sie wieder auf eine Zeitreise zu industrieller Frühkultur. Die Wassermühlen in und um Wiesbaden ermöglichen uns, […]

Lesen Sie weiter


Editorial Heft 2 / 2014

Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, die zweite Ausgabe des lilienjournals nun in Ihren Händen zu wissen. Neben politischen Hintergründen und Entscheidungen dokumentieren wir mehr und mehr auch historische Zusammenhänge dieser schönen Stadt. Diese Herbstausgabe widmet sich in ihrem Titelthema dem größten Bauprojekt, welches Wiesbaden jemals beschlossen hat. Aus gegebenem Anlass – der Sommer […]

Lesen Sie weiter


Editorial Heft 1 / 2014

Liebe Leserinnen und Leser, ist Bürgerbeteiligung nur eine pseudo-demokratische Phrase oder ernst gemeinter lokalpolitischer Wunsch? Bestehen Bürgerinitiativen meist aus selbstsüchtigen Egoisten oder nicht doch auch aus verantwortungsbewussten Visionären? Schaffen es Bürger, Verwaltung und Politik gemeinsam, fehlende Entwicklung in Stadt und Gesellschaft zu benennen oder kritisieren die Wiesbadener nur Fehlentwicklungen? Machen wir es uns leicht, indem […]

Lesen Sie weiter