gruenflaechen

Wiesbadens Grünflächen im Wandel – Update

UPDATE 29. Juli 2014: Seitdem Anfang Juli klar war, dass es eine Ortsbegehung der Kastanienallee mit dem städtischen Gutachter geben sollte, bemühte sich das lilienjournal um eine Teilnahme daran. Gerne hätten wir auch eine Erklärung unterzeichnet, die die Stadt von jeglichen Haftungsansprüchen freistellt, sollte uns ein Ast oder gar eine ganze Kastanie „aufs Dach“ fallen. Nachdem die schweren Sturmböen die Lesselallee keineswegs zerfleddert, sondern vollständig intakt hinterließen, fragen sich immer mehr Kostheimer, aber auch Menschen im ganzen Stadtgebiet und in Mainz, ob eine vollständige Fällung dieser fast 110 Jahre alten Allee nötig ist.

Bei der letzten Umweltausschusssitzung am 1. Juli führte Professor Weihs nachvollziehbar aus, warum er die Kastanienallee für erhaltenswert und die Prüfmethoden des städtischen Gutachters für ungeeignet hält. Professor Weihs hat im Frühjahr eine von den Grünen beauftragte gutachterliche Stellungnahme  abgegeben, die der Allee ausreichende Vitalität bescheinigt, um noch einige Jahrzehnte, vielleicht mit kleineren Lücken, aber doch noch als Ganzes zu bestehen. Diese Anhörung war öffentlich, und so sollte es eigentlich auch jene des städtischen Gutachters sein. Doch mit einem Trick gelingt es nun dem Dezernat, dies zu umgehen. Denn die Begehung ist nun keine normale Ausschusssitzung mit Bürgerfragestunde mehr, sondern kommt auf Einladung des Magistrats nichtöffentlich zustande. Einzig zur Begehung der Lesselaallee. Lesen sie hier die Absage auf unseren Wunsch nach Teilnahme:

 

Sehr geehrter Herr Bohrmann, bezüglich Ihrem Wunsch vom 01.07.2014 als Pressevertreter an der Begehung des Umweltausschusses am 31.07.2014 in der Lesselallee teilzunehmen kann aus nachfolgenden Gründen nicht entsprochen werden.

Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Sauberkeit hat in seiner Sitzung am 1. Juli 2014 mit Beschluss Nr. 0087 von der Zusage des zuständigen Fachdezernenten Kenntnis genommen, „unter Anwesenheit von Herrn Dengler (Gutachter)

– zu einer nichtöffentlichen Ortsbegehung mit den Ausschussmitgliedern einzuladen und

– direkt im Anschluss daran an diesem Tag eine Informationsveranstaltung für die Bürgerschaft durchzuführen“.

Gemäß des oben genannten Beschlusses handelt es sich bei der Begehung ausdrücklich um eine nichtöffentliche Veranstaltung für die Mitglieder des Umweltausschusses, in deren Rahmen Herr Dengler seine Gutachten vorstellen wird. Ziel ist es, den Ausschussmitgliedern Informationen zu Verfügung zu stellen, um die Entscheidung über die Zukunft der Lesselallee am 16.09.2014 treffen zu können.

Eine Teilnahme von externen Personen widerspricht somit dem oben gefassten Beschluss des Ausschuss für Umwelt, Energie und Sauberkeit. Für die Pressevertreter besteht selbstverständlich die Möglichkeit sich im Rahmen der anschließenden Informationsveranstaltung im Bürgerhaus Mainz-Kostheim, über die Ausführungen des Herrn Dengler zu informieren.

– Der Magistrat – Dezernat für Ordnung, Bürgerservice und Grünflächen

So bleiben der Presse und dem Bürger nur  Blicke durch vergitterte Grünstreifen auf dem Tode geweihte, mächtige Bäume. Dem Tode geweiht? Die Initiativen gegen die Fällung geben noch lange nicht und rufen zur Demonstration und zum Bürgerbegehren auf. Am 31.07. ab 15 Uhr vor der Lesselallee und danach vor dem Bürgerhaus zur Informationsveranstaltung.

____________________________________


URSPRUNGSARTIKEL 24.6.2014

Hessens Landeshauptstadt ist eine der grünsten Großstädte im Bundesgebiet. Es sind im wahrsten Sinne gewachsene Flächen, seien es nun die großen Grünanlagen in Kur- und Schlosspark, die Kräutgärten und Rheinwiesen oder die alten Baumbestände im Freizeitgelände Unter den Eichen und rund um den Nordfriedhof. (Artikel im Volltext)

Den ersten Artikel unseres Magazins, der sich auch den Hintergründen einer drohenden Fällung der alten Kastanienallee auf der Maaraue widmet, geben wir vorab hier frei und werden das Schicksal der Lesselallee und die politische Entscheidungsfindung weiterhin begleiten.

Ganzen Artikel als Dokument lesen (kein Viewer erforderlich):

Artikel wird nicht angezeigt?

 

Schreibe einen Kommentar